Im Schulgarten ist gut Kirschen essen

Der Schulgarten der Käthe Kolwitz Schule wurde von uns um einen Kirschbaum und einen Sommerflieder ergänzt. Gebuddelt und gepflanzt haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrer  Frau Schüssler, die die Schulgarten AG leitet.

Wer zufällig an der Käthe Kolwitz Schule vorbeikommt, wirft am besten mal einen Blick über den Zaun des Schulgartens. Eine großartige Arbeit, die da von den freiwilligen Gärtnerinnen und Gärtnern geleistet wird!

schulgarten_kaethe_kollwitz_1.jpg

Ein Kräuterwagen für´s Hospiz

Das Hospiz Fanny de la Roche in Offenbach hat sich ein fahrbares Kräuterbeet gewünscht.
Viele Gäste des Hospizes hatten einen eigenen Garten und vermissen den Duft der Pflanzen und der Erde. Damit auch Menschen, die es nicht mehr selbst in den Garten schaffen, in den Genuss von frischen Kräuterdüften kommen und sich am Anblick einer anregenden Grünpracht erfreuen können, haben wir das Ganze mobil gestaltet.

Diesmal keine Bäume, dafür ein fahrbarer Garten

 

CIMG2571

 

 

Ein grünes Klassenzimmer?

Die Humboldtschule in Offenbach hat ein Stück Schulhof, das „grünes Klassenzimmer“ genannt wird. Na ja …

So sah es vorher aus:

img_7289.jpg

Und dann wurde kräftig rangeklotzt. Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Eltern haben unter der Leitung von Dietmar Tinat (Waldjugend Heusenstamm)
20 Hainbuchen gepflanzt. Die Kinder der Garten AG werden sich nun darum kümmern, dass das „grüne Klassenzimmer“ seinem Namen bald gerecht wird.

img_7463.jpg

 

 

Bäume auf der Rosenhöhe

img_7368.jpgDer EOSC in Offenbach betreibt auf der Rosenhöhe Offenbachs einziges Freibad.
Die Wiesen laden zum Faulenzen und Sonnenbaden ein. Allerdings gibt´s an manchen Stellen ein bisschen zuviel Sonne, weshalb sich der EOSC einige Bäume auf der Liegewiese gewünscht hat. Im Herbst sollen sie ein Hingucker sein und sooo lange Zeit zu Wachsen dürfen sie bitte auch nicht benötigen …  Soviele Wünsche auf einmal?

Kein Problem! Die Waldjugend Heusenstamm hat zusammen mit tatkräftiger Unterstützung der EOSC Mitglieder vier Blutahorne gepflanzt.
Wir haben gleich ein paar größere Exemplare ausgesucht, damit das mit dem Schattenspenden nicht noch zehn Jahre dauert.

Man glaubt gar nicht, was so´n Baum mit Wurzel wiegt …